Pappardelle, Hackbällchen, frischer Spinat und Joghurtdressing

Ja, ich mag diese Pappardelle, das nächste Mal kaufe ich aber die Grünen.
Die Hackbällchen waren mal wieder fertig gekauft. Ja, ich gehe mich schon schämen. Die Zutatenliste ist nicht ohne, ich mag die gar nicht lesen.
Aber das Dressing habe ich fast allein hergestellt, also nur Joghurt (gekauft) und Kräuter aus dem Garten.
Weiterlesen

Werbeanzeigen

Resteverwertung, die 1000000. (Hokaidokürbis)

war heute angesagt.
Madame Kamera war heute nicht ganz so zickig und hatte doch mehr brauchbare Fotos auf der Speicherkarte. Und ich habe mal wieder gemerkt, dass die Küche zu klein ist, bzw irgendwie alles voll steht.
Es gab die letzten Hokaidokürbisspalten dazu Focaccia und griechischer Joghurt (10%).
Weiterlesen

Die Kürbiszeit

ist nun angebrochen und aus den schicken Früchten können nicht nur schicke Figuren geschnitzt werden, sondern auch leckere (ok das liegt im Gaumen des Essers) gezaubert werden.
Ich hatte mich daran gemacht einen kleinen Hokaidokürbis ein Spalten zu schneiden und im Backofen zu backen/rösten. Vorher mit Gewürzen und Olivenöl eingestrichen und Zwiebeln sowie einigen frischen Kräutern als Gesellschaft.
Weiterlesen

Heidelbeer-Joghurt-Muffins

Heidelbeer-Muffins sind meiner Meinung nach einfach ein Muss in der westlichen Hemisphäre. Als ich in der letzten Woche auf der Suche nach deutschen Erdbeeren war, sind mir natürlich auch Heidelbeeren über den Weg gelaufen, zwar nicht aus deutschen Landen, aber das hat mich nicht interessiert. Ich weiß, ökologisch eine Schande, aber das ist so vieles, was mittlerweile auf unseren Tischen landet. Dies ist aber wieder ein unendliches, anderes, erschöpfendes Thema.
Weiterlesen